• Advertisement
Wohnmobil Reiseberichte Banner
Die Mutterseite dieses Forums.

Windkrafträder selber bauen

Weblinks zu Seiten die dem Langzeitreisenden oder Aussteiger behilflich sein können.

Windkrafträder selber bauen

Beitragvon stefan » Do 3. Nov 2011, 05:49

Auf der Website
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/cd3wd/index.htm
werden die Hefte zu Thema Windkraftanlagen aus der Reihe "Einfälle satt Abfälle" als PDF Datei angeboten.
2 Dieser Hefte besitze ich als gedrucktes Exemplar. Auch wenn ich noch nie etwas danach gebaut habe, würde ich behaupte das alles sehr gut beschrieben ist. Von der einfachen Windühle aus einem Fahhraddynao bis hin zu komplizierten Anagen aus umgebauten Lichtaschinen und Waschaschienenmotoren.
Die "Einfälle statt Abfälle" Reihe zeichnet sich, ähnlich wie meine HP, durch schreckliches Design und quaitativ hochwertigen Inhalt aus. Viele Hefte sind handgeschrieben :D
Dafür wissen die Autoren wovon sie Sprechen.
Hier die direckten PDF Links (Ich hab sie mal heruntergelade, wer weiß wie lange sie online sind)

cd3wd429.zip - Windkraft - Book 1
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/JF/429/Wi ... ok%201.pdf

cd3wd429.zip - Windkraft - Book 2a
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/JF/429/Wi ... k%202a.pdf

cd3wd429.zip - Windkraft - Book 2b
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/JF/429/Wi ... k%202b.pdf

cd3wd429.zip - Windkraft - Book 3
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/JF/429/Wi ... ok%203.pdf

cd3wd429.zip - Windkraft - Book 4
http://www.cd3wd.com/cd3wd_40/JF/429/Wi ... ok%204.pdf

In der Reihe gibt es auch noch Beschreibunge zum Ofen- oder Fahrradbau, zu Komposttoietten und anderem Kram den nur echte Freacks benötgen. Viele kann man bei Amazone kaufen. Besonder epfehlenswert dürfte hier auch das Heft über Solarstrom sein.
Meine Wohnmobil Reiseberichte. Die Mutterseite dieses Forums.
stefan
Administrator
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 2. Apr 2011, 02:38

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon Gartenhexe » Do 3. Nov 2011, 23:15

Ja die Serie kenne ich schon viele Jahre.

Habe alle Ofenbau-Hefte, Solarstrom-Hefte und ein Teil der Windkraft-Hefte hier liegen.

Die Ofenhefte waren für den Busch-Back-Ofen sehr nützlich und auch aus den Solarstrom-Heften haben wir einiges auf unserem Grundstück benutzt.

Kaufen bzw. Bestellen kann Mensch hier auch direkt.

http://www.einfaelle-statt-abfaelle.de/

Die Links speichere ich mir mal ab, für Freunde und so.

Denke auch für meine Nach-Reise-Zeit sind die Hefte sinnvoll, einiges kann Mensch ja durchaus auch privat umsetzen und nutzen. Mutter Natur wird es bestimmt danken.
Gartenhexe
 

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon stefan » So 6. Nov 2011, 02:57

Ja, die Hefte sind sehr gut. Das sagte ich ja. Hab da auch viel nützliches rausgezogen.

Bin gerade noch über das hier gestolpert:

Edit: Dieses Video ist mitlerweile auf privat geschaltet. Es geht nicht mehr. Schade :(

Der Ersteller hat wohl die Einfälle statt Abfälle Hefte nicht gelesen, aber sein Windrad schaut gut aus. Hier der direkte Youtube Link: xxx.yyy.GehtNichtMehr für die Kommentare und so.
Meine Wohnmobil Reiseberichte. Die Mutterseite dieses Forums.
stefan
Administrator
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 2. Apr 2011, 02:38

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon Falkenhorst-Ce » Di 27. Mär 2012, 10:41

Hallo,

diurch Zufall habe ich dieses Posting entdeckt.
Da ich Christian Kuhtz (den Autor der Heftreihe) persönlich gut kenne, ist es mir ein Anliegen auf diesen Beitrag Bezug zu nehmen.
Ich weiss dass man (mich eingeschlossen) es mit dem Urheberrecht nicht so genau nimmt, aber in diesem Falle finde ich, sollte man das tun. Christian schreibt diese Heft im Selbstverlag, alle Ideen sind von ihm.
Die Hefte sind auch nicht wirklich teuer, und das Geld ist bei ihm gut angelegt!
Die Hefte sich NICHT im Internet bestellbar. Christian hat noch nicht mal einen Computer, keine Telefon und kein Internet. Alles was man unter seinem Namen als Internetseite findet, hat mit ihm nichts zu tun!!
Wenn jemand ein Heft möchte, so kann er es per Post bei Christian direkt bestellen. Ich denke, dass man das auch in der heutigen Zeit hinbekommen sollte!

Hier nochmal ein interessanter Artikel der taz über Christian:
taz Artikel

Wer den Artikel nicht ganz lesen möchte, im letzten Absatz geht Christian auf die Heftgeschichte ein!

Bitte nimmt meinen Hinweis ernst, wer damit Probleme hat, der kann sich mit mir gerne in Verbindung setzen!!!

Gruss
Micha
Falkenhorst-Ce
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Mär 2012, 10:22

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon Falkenhorst-Ce » Di 27. Mär 2012, 10:42

Gartenhexe hat geschrieben:http://www.einfaelle-statt-abfaelle.de/

Die Links speichere ich mir mal ab, für Freunde und so.



Bitte nicht abspeichern, ist ein Fake, ja sogar ein Betrüger.
Siehe mein anderes Posting.
Tut Christian (Autor der Heftreihe) den Gefallen und kauf bei ihm direkt (per Post).

Gruss,
Micha
Falkenhorst-Ce
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 27. Mär 2012, 10:22

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon tomlinger » Sa 31. Mär 2012, 08:29

Anstatt auf überkommene Vertriebsstrukturen zu pochen,
solltest Du lieber Micha,
diesen Christian darin beraten, im Netz aktiv zu werden.

Ich kann ja verstehen, dass man jemanden nicht anzeigen oder abmahnen will...
(den Hehler seiner Hefte)

Aber diese "Verhüterbeiträge" hier empfinde zumindest ich als lächerlichen Versuch, die Welt anzuhalten...

...nur mein kostenloser Kommentar...
Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht;
wenn er es versteht, vergißt er es sofort. - Stanislaw Lem
Benutzeravatar
tomlinger
 
Beiträge: 262
Registriert: So 12. Jun 2011, 08:38
Wohnort: Welt 1.0

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon Schattenparker » Di 3. Apr 2012, 18:33

Ich will nicht wieder suddern, loswerden muss ich es trotzdem :)

Kennen tu ich Christian in keinster Weise, ich vermute mal das seine Entscheidung ohne Telefon, TV oder Internet auszukommen seinen Grund hat.
Gerade in einem Forum das ein Aussteiger betreibt und in dem es um alternatives Leben geht sollte das doch respektiert werden. Wenn Christian seine Anleitungen auf der Shreibmaschine tippt und diese nur per Post verschickt ist das zu respektieren. Schließlich ist es sein geistiges Eigentum und er kann darüber bestimmen.

Diese Meinung bilde ich mir unter der Annahme das das was in diesem Thread steht auch die Wahrheit ist und hier niemand irgend ein Spielchen spielt......
Schattenparker
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 06:14

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon stefan » Do 5. Apr 2012, 15:18

Ich muss Schattenparker recht geben. ich halte es zwar für dumm sich ind er heutigen Zeit dem Medium Internet volkommen zu verweigern. Zumall dann wenn man Autor von Publikationen ist welche man irgendwie mehr oder weniger im Selbstvertrieb verbreiten möchte, aber akzeptieren tue ich das voll und ganz. Ob es mir einer glaubt oder nicht, aber ich mag den Computer auch nicht. Für mich ist es ein Werkzeug. Ähnlich eines Schraubenzihers.

@ Falkenhorst-Ce
Der Taz Artikel ist recht interessant, und in ihm steht das geschrieben an das ich dachte als ich diesen Beitrag erstellt habe. Dort sthet nämlich das der Autor nichts gegen den illegalen Vertrieb unternimmt da es ihm in erster Linie um die Verbreitung seiner Bauanleitungen und somit um die häufigere Nutzung alternativer Ennergien geht.
Genau das hab ich gedacht als ich den Beitrag hier erstellt habe. Das es sich da irgendwie um eine Uhreheberrechtsverletzung handelt, das hab ich mir gedacht. Aber ich habe auch gedacht: "Na ja, du hast die Hefte ja nicht eingescannt und zum Download angeboten. Das war ein anderer. Du verbreitest nur wo man sie finden kann."
Ob das jetzt legal oder nicht legal ist, das weiß ich nicht. Um ehrlich zu sein ist es mir auch scheißegal :-)
Aber wenn ich deine Worte richtig verstehe, dann liegtd a ja gar nicht das Problem.

Ich gebe die volkomen recht das man die Hefte, wenn man sie kauft, dort kaufen sollte wo auch der Autor etwas davon hat. Schließlich hat er unzählige Studnen daran geschrieben. Wele Frage sich mir aber stellt, das ist die warum man sie nicht gleich bei Einfälle statt abfälle kaufen soll. Das ist doch kein dubioser Christinan Kuhtz Verlag. Die Hefte sind doch dort erschienen und somit wird der Autor auch etwas davon abbekommen wenn sie dort gekauft werden. Oder?
Einfälle statt Abfälle ist doch eigentlich seriös in der alternativen Szene. Die haben viele gute Hefte. Die sind meist bei weitem besser als vergleichbares Material das ich mit vielen bunten Farbfotos für einen 10 Mal höheren Preis in der Buchhandlung bekomme. Dummerweise kennt die nur keiner. Zumindest keiner ausserhalb der Szene.
Meine Wohnmobil Reiseberichte. Die Mutterseite dieses Forums.
stefan
Administrator
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 2. Apr 2011, 02:38

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon mamaleone » Do 16. Aug 2012, 15:50

Schade, das Video über den Eigenbau Windrad ist nun auf privat gestellt. Ob das der Ansturm hier aus dem Forum war? :mrgreen:

http://www.youtube.com/watch?v=Xi7Xs9acPFg

Wir haben uns ja hier strommäßig mit Solar beholfen, 4 Paneele a 100W und dazu 2 Gelbatterien jeweils 200 Ah. Aber es windet hier immer leicht, im Winter auch mal stärker und ein Windrad wäre ne prima Ergänzung, gerade für die Nacht.
Schweinepreise haben das bisher aber verhindert. Wir sind technisch nicht so fit, dass wir uns den elektrischen Teil zutrauen, den eigentlichen Bau schon.

Die Einfälle statt Anfälle habe ich auch fast alle als Heftchen, sehr schöne Erklärungen in allen Bereichen. Meinen Hühnern gehts auch teilweise dank des Heftes zum Thema so gut ;)

Windige Grüße!
Leben und leben lassen..

Blog über unseren Alltag:

http://leben-in-italien.webnode.com/
mamaleone
 
Beiträge: 16
Registriert: So 12. Aug 2012, 10:18
Wohnort: Italien

Re: Windkrafträder selber bauen

Beitragvon stefan » Mi 22. Aug 2012, 20:16

Danke für den Hinweis mamaleone

Das Video war gut, es zeigte eine recht eigenwillige minni Windkraftanlage hergestellt aus alten Abwasserrohren (als Repeller) und einem gewöhnlichen Nabendynamo von einem Fahrrad. Aber man kan es nicht mehr anscheuen, deshalb hab ich meinen obigen Beitrag editiert.

Und ja, Einfälle stat Abfälle ist gut. Nur leider sehr unbekannt.
Meine Wohnmobil Reiseberichte. Die Mutterseite dieses Forums.
stefan
Administrator
 
Beiträge: 1126
Registriert: Sa 2. Apr 2011, 02:38

Nächste

Zurück zu Nützliches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast