• Advertisement
Wohnmobil Reiseberichte Banner
Die Mutterseite dieses Forums.

MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Wenn was streikt was den Wagen am rollen hält. Vielleicht kann dir jemand helfen.

MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Beitragvon TwinsWerner » Do 27. Apr 2017, 12:57

Guten Tag in die Runde

wie sondieren an einem DüDo rum, einem 613er.
Ich kenne diesen doch recht grossen Motor leider nicht. Imponiert mir aber.

Wer von euch fährt dieses 5.6l Schlachtross und kann mir diesen oder den anderen Tipp abgeben?

Herzlichen Dank
Beste Grüsse
Asu und Ernst

und mehr auf:

Asuhsworld.com
Instragram und so
TwinsWerner
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 00:27
Wohnort: Meistens in der Schweiz

Re: MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Beitragvon wagenassi » Do 27. Apr 2017, 19:27

Der Motor heißt OM352 es gibt glaub keinen OM320 (?). Die Leute sind davon begeistert. Wer richtige Motoren, zB Deutz, MAN, kennt findet den nicht so toll.
Der Zylinderkopf geht über alle Zylinder, ist zu lang und verzieht sich. Durch die Ventilführungen läuft munter das Öl in den Brennraum, naja OM= Schwerölmotor. Der Luftpresser auf der Nockenwelle ist mehr eine Ölpumpe die die Bremsanlage füllt. Tot ist der Motor meistens zw 400tkm und 600tkm, auch nicht gerade viel fürn Lkw Motor.
wagenassi
 
Beiträge: 133
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 21:06

Re: MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Beitragvon TwinsWerner » Do 27. Apr 2017, 20:08

merci Wagenassi,

hab mich vertippt OM 352. Fängt ja gut an....

Aha, das mit den Ventilführungen habe ich schon mal gehört.
Die Zyl. Kopf Geschichte ist mir nicht geläufig. Aber lang ist der schon.
Dass er beim Abschalten das Motorenoel runterlaufen lässt habe ich auch schon einige Male gehört,
scheint aber nicht grad DASS Problem zu sein.
Ich denk ich besorg mir zuerst mal ein Werkstatthandbuch und schau da mal drin rum. Es muss ja nicht unbedingt ein OM352er sein.

Die Karosse drumrum ist eher sosolala.Motor hat 240'000km auf dem Wecker.

Besten Dank
Beste Grüsse
Asu und Ernst

und mehr auf:

Asuhsworld.com
Instragram und so
TwinsWerner
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 00:27
Wohnort: Meistens in der Schweiz

Re: MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Beitragvon der Muger » Do 27. Apr 2017, 20:21

Der OM 352 ist halt 50 Jahre alte Technik.
Damals war der Trabant modern und der Schwarzweiss-Fernsehen futuristisch. Der Dieselverbrauch und die Fahrleistung spielten keine Rolle. Also der ideale Motor für einen Oldtimer-Fan...

liebe Grüsse vom Muger
.
der Muger - ein Bergler auf Abwegen.
der Muger
 
Beiträge: 326
Registriert: Di 25. Okt 2011, 08:02

Re: MB Motor OM320, 5.6l, Erfahrungen gesucht

Beitragvon TwinsWerner » Fr 28. Apr 2017, 00:09

salü Muger,

kein Problem, mit 50 fängt das Leben erst an.
Speed und Fuel waren schon damals das Thema bei den Transportfirmen.
Und einen TV haben wir noch heute keinen im Haus,
deshalb hätten wir bald massig Zeit endlich unser Haus zu bauen. Notfalls
auch bloss mit vier Zylinder. Aber sechs, das wäre soviel Wert wie ein Zivilschutzkeller
nach dem Knall.
Beste Grüsse
Asu und Ernst

und mehr auf:

Asuhsworld.com
Instragram und so
TwinsWerner
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 25. Mär 2017, 00:27
Wohnort: Meistens in der Schweiz


Zurück zu Motor & Getriebe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste